8.5.: Diskussion „Süd–Ost–EU-ropa“

südosteuropaAnlässlich der »KriLit 2014«

Donnerstag, 8. Mai, 19 Uhr:
im “Republikanischen Club–Neues Österreich“
(1010, Rockhg. 1 / Eingang „Hebenstreit“)

Süd–Ost–EU-ropa

mit Martin Heintel, Erich Klein u. Peter Bettelheim.

Süd-Ost-Europa als geografischer Raum (gedanklich bisweilen ‘nur‘ mit dem Balkan verbunden) ist von staatlichen Grenzen durchzogen, die deren Nation(alität)en, ethnischen, sprachlichen und anderen kulturellen Charakteristiken nicht adäquat sind. Die Länder von SEE (South East Europe), diesem europäischen „Subkontinent“, werden uns dennoch immer wieder in Erinnerung gerufen: Vor vielen Monaten als „Pleitestaat Griechenland“ journalistisch „ins Gerede“ gekommen; aktuell als“Okkupation“ in der „Krim-Krise“ in Zusammenhang bzw. Folge der (zweiten) „orangenen Revolution“ in der Ukraine; und (zahlenmystisch) an den „Ersten Weltkrieg“ zurück blickend.

Aus unterschiedlichen Richtungen hin-schauend, werden an diesem Abend differenzierende Aus-Sichten besprochen.

Autor: Mike

Gründer und Redakteur von "Unsere Zeitung - DIE DEMOKRATISCHE."

%d Bloggern gefällt das: