lesung SUSANNE GREGOR und SINA TAHAYORI

sa. 9.11. 17 uhr FANIA, yppengasse 1/ecke yppenplatz

susanne gregor, geboren 1981 in zilina, slowakei, lebt seit 1990 in
wien. 2010 erhielt sie den hauptpreis der exil-literaturpreise. sie ist
mitglied der exil-autorInnen-werkstatt. 2011 legte susanne gregor ihren
aufsehen erregenden debütroman kein eigener ort in der edition exil vor,
für den sie 2012 auch für den ALPHA-literaturpeis nominiert war. der
roman erzählt in poetisch dichter, rhythmisch zwingender sprache die
geschichte einer jungen frau im spannungsfeld zwischen liebe und
abhängigkeit, die äußere und innere grenzen überschreitet. Susanne
gregor arbeitet derzeit an zwei romanprojekten.

sina tahayori wurde in shiraz, im iran geboren und lebt seit den
1980er-jahren in wien. exil-literaturpreis 2004, seither mitglied der
exil-autorInnenwerkstatt. 2009 stipendiat des literarischen colloquiums
berlin, staatssdtipendium für literatur des bm:ukk 2009/2010.

sein debutband orientExtrem (edition exil) erzählt geschichten vom
äußeren rand der gesellschaft, von individualisten, die um jeden preis
authentisch bleiben wollen; geschichten von prinzessin soraya, dem
damenimitator und seinem bewunderer, der gern mehr von ihr wissen will;
vom taxifahrer, der einen halbtoten mann in seinem wagen mitnimmt, und
in seine aufregende biografie gerät; von omid, der mit dem tänzer
fabrice zusammenlebt, und sich in einen tanzkurs einschreibt…
geschichten vom orient in wien.
schräg und wahr zugleich, lyrisch und stark. eine entdeckung!
(BUCHKULTUR 137/august, september 2011)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s