lesung EKATERINA HEIDER und SEHER ÇAKIR

fr. 8.11. 16 uhr FANIA, yppeng. 1/ecke yppenplatz

seher cakir wurde in istanbul geboren und wuchs in wien auf.
exil-literaturpreis 2005, seither mitglied der exil-autorInnenwerkstatt.
2009 erfolgte ihr viel beachtetes posadebut mit zitronenkuchen für die
56. frau (edition exil). 2012 legte sie mit ich bin das festland ihren
zweiten erzählungsband vor. seher cakirs geschichten sind poetisch,
erotisch, metaphernreich, mitunter auch humorvoll. (…) auch wenn die
geborene türkin kaum der orientalisch-üppigen erzähltradition huldigt,
sind ihre erzählungen überaus vielschichtig, leben oft von mehreren
zeitebenen, vermischen erinnerung und träume mit dem tatsächlichen
geschehen und lesen sich dennoch flüssig und spannend. (ditta rudle in
BUCHKULTUR 144, okt/nov. 2012)

ekaterina heider, geboren 1990 in irkutsk, lebt seit 2001 in österreich.
exil-literaturpreis 2012, 2013 veröffentlicht sie mit meine schöne
schwester in die edition exil ihren ersten kurzgeschichtenband. sie
erzählt prägnant, knapp und scheinbar kühl geschichten vom verlust der
beziehung des ichs zu sich selbst, von der liebe, von konträren lebens-
und denkentwürfen, vom warten, wünschen, von langeweile und begehren und
all das in einer atemlosen sprache, die treffender nicht sein könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s