Jura Soyfer– Ein Studi(en)-Projekt

Freitag, 4. November 2011
16:00 – 16:30 Uhr
Saal „Anna Boschek“

Im Gedenkjahr 2009 fand am Institut des tfm | Theater-, Film- und Medienwissenschaft eine Lehrveranstaltung unter der Leitung von Gabriele C. Pfeiffer mit dem Titel „Jura Soyfer (1912-1939) – Theater- und Lebensdramen“ statt. Diese entwickelte eine wunderbare Eigendynamik, so dass sie schließlich weit über den Charakter einer „herkömmlichen“ Lehrveranstaltung hinausging.
Durch das große Engagement der Lehrveranstaltungsleiterin und der TeilnehmerInnen entstand das hier vorliegende Studi(en)-Projekt: eine Veröffentlichung der wissenschaftlichen Essays, die im Rahmen der Lehrveranstaltung verfaßt wurden.
Der Inhalt des Sammelbands stellt Jura Soyfer vor und will ihn StudienkollegInnen sowie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und näher bringen.

Seine gesellschaftskritischen Schriften – Prosa, Lyrik und Theaterstücke – sowie die Verarbeitung seiner Werke in Musik und Theater werden in den einzelnen Beiträgen widergespiegelt.
Auch seine Aktualität in Bezug auf die gegenwärtige Politik und gesellschaftlichen Veränderungen, wird durch die vorliegende Forschungsarbeit aufgezeigt und reflektiert.
Dem in Vergessenheit geratenen österreichischen Dramatiker der Zwischenkriegszeit wird mit dem vorliegenden Werk erneut Relevanz innerhalb einer jungen Generationen zurück gegeben. Denn seine Schriften zu Arbeitslosigkeit und Antifaschismus haben auch 70 Jahre nach seinem Tod nichts an Aktualität verloren.

Achtung, denn jetzt kommen wir,
Wir drei im Bunde,
Und springen der Welt in den Nacken voll Gier,
Wie große Fleischerhunde!
Voran der Mann mit dem harten Schlag. – Eins!
Sodann der Mann mit den Lügen im Sack. – Zwei!
Und schließlich der Herr mit dem Reinertrag. –
Die Faust – die Phrase – und das Geld:
Wir drei erobern die Welt.
Jura Soyfer: Zwischenrufe links. S.232

Eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Leben und Werk des vergessenen Dramatikers und Antifaschisten der Zwischenkriegszeit – Ein Studi(en)-Projekt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s