Kritische Literaturtage (KriLit’11)

Kritische Literaturtage 2010/ÖGB

04. und 05. November 2011
Eintritt frei!

  • Fr., 04. November, 10:00 Uhr: Eröffnung durch ÖGB-Präsident Erich Foglar  und Journalist und Schriftsteller Robert Misik.

Fr., 04.und Sa., 05. November jeweils 10:00- 20:00 Uhr Buchmesse (zum Detailprogramm)

Der Österreichische Gewerkschaftsbund organisiert heuer am 04. und 05. November zum zweiten Mal die Kritischen Literaturtage (KriLit’11). Ziel dieser zweitägigen Veranstaltung ist es, (unabhängige) Verlage mit alternativen, gesellschafts- und sozialkritischen Büchern und Zeitschriften aus Österreich und dem deutschsprachigen Raum in den Fokus zu rücken und ihnen die Gelegenheit zu geben, ihr Sortiment zu präsentieren.
Ein besonderer Schwerpunkt soll auf Büchern aus den Themenbereichen Soziale Bewegungen, Arbeitswelt, Gewerkschaften, Kapitalismus- und Globalisierungskritik sowie Geschlechtergerechtigkeit liegen.

Die Veranstaltung findet in den Räumen des ÖGB am Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien statt und bietet bei freiem Eintritt auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das unter anderem Buchpräsentationen, Lesungen und Workshops beinhaltet.

Fr., 04. November, 10:00 Uhr: Eröffnung durch ÖGB-Präsident Erich Foglar  und Journalist und Schriftsteller Robert Misik.

Fr., 04.und Sa., 05. November jeweils 10:00- 20:00 Uhr Buchmesse,                   (zum Detailprogramm)

Advertisements

Eine Antwort zu “Kritische Literaturtage (KriLit’11)

  1. mein autor wolfgang glechner möchte an den kritischen literaturtagen aus seinem buch „der fleischprogrammierer“ lesen.
    http://sites.google.com/site/editionsonnberg/home/07-1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s