Handicap – Schicksal und Chance (18.12., 16 Uhr)

Samstag, 18. Dezember 2010, 16.00 bis 17.30 Uhr
Eine Veranstaltung im Rahmen der Kritischen Literaturtage im ÖGB

Seit mehreren Jahren gibt die Edition Splitter jährlich seit 2004 eine Anthologie zu „Befindlichkeiten des 21. Jahrhunderts“ heraus. Nach „Leidenschafften“, „Stehlen und Rauben“ oder „Schlager und Treffer“ äußern sich nun Literaten, Wissenschaftler, Mediziner, bildende Künstler und Komponisten zur brisanten Frage „Handicap – Schicksal und Chance“, die 2011 erscheinen wird.

Wie entsteht eine solche Anthologie? Was sind die Kriterien der Themenwahl? Warum wird welcher Beitrag aufgenommen? Die beiden Verantwortlichen Batya Horn und Christian Baier geben anhand von Beispielen und Lesungen Einblick in die Arbeit des Verlegers und Herausgebers. – Eine Veranstaltung für alle, die sich fragen: Wie kommt Kunst in die Öffentlichkeit?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s